2014 Wien Header

 

Der Fakultäten- und Fachbereichstag Wirtschaftsingenieurwesen e.V. und die FH Technikum Wien laden Sie herzlich zur diesjährigen Jahrestagung vom 10.-13. Oktober 2021 in die österreichische Hauptstadt ein. Seien Sie persönlich vor Ort mit dabei oder schalten Sie sich zu den Eckpunkten des Tagungsprogramms virtuell dazu.

Die Tagung richtet sich an unsere Vereinsmitglieder sowie Gäste aus Hochschulen, die einen Studiengang des Wirtschaftsingenieurwesens anbieten.

Die Tagungsgebühr für Mitglieder beträgt für eine Teilnahme vor Ort 150 €, die für Nicht-Mitglieder 350 €.
Eine ausschließlich virtuelle Teilnahme wird mit 75 € für Mitglieder und 175 € für Nicht-Mitglieder berechnet.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 30. September über unser Online-Anmeldeformular.

 

Tagungsprogramm

Hotelempfehlung

 

Seit dem Jahr 2012 ist der FFBT Wirtschaftsingenieurwesen als Verein organisiert. Sollte Ihre Hochschule noch nicht Mitglied sein, würden wir uns freuen Sie als Vereinsmitglied begrüßen zu dürfen, damit wir auch künftig schlagkräftig die Interessen unseres Fachgebietes vertreten können. Schicken Sie dazu den Antrag auf Mitgliedschaft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf das baldige Wiedersehen - ob vor Ort oder virtuell.

 

Prof. Uwe Dittmann, Vorsitzender des FFBT Wirtschaftsingenieurwesen e.V.
Prof. Dr. Erich Markl, Gastgeber FH Technikum Wien

 

+++ Hinweis zur COVID-19-Pandemie +++

Nach aktuellem Stand (25. August 2021) gilt für Veranstaltungen dieser Größe in Österreich die "3G-Regel": Um an der Tagung auf dem Hochschulgelände und am Rahmenprogramm teilnehmen zu können benötigt man einen der drei Nachweise "negativer Test" (nicht älter als 48 Stunden), "Impfnachweis" oder "Genesungsbescheid" (nicht älter als 6 Monate). Dies wird am Empfang der Hochschule überprüft. In den Räumlichkeiten der FH Technikum Wien ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen und es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln.

Sollte die Pandemie eine kurzfristige Absage der Veranstaltung notwendig machen, kann die Anmeldung kostenfrei storniert werden.